Music Show Scotland: Ein letztes Mal in Mannheim zu Gast

Vor mehr als 15 Jahren hatten die Highland Valley Pipes & Drums aus Borculo (Niederlande) die Idee, zusammen mit einem Orchester, einem Chor und einer irischen Tanzgruppe eine keltische Nacht in Borculo zu organisieren. Aufgrund des großen Erfolgs dieses Konzepts wurde die Produktion unter dem Namen Music Show Scotland fortgesetzt. Damals war es ein Traum, einmal in einer ausverkauften Arena aufzutreten ...

Inzwischen sind 15 Jahre vergangen und die Music Show Scotland hat eine stürmische Entwicklung durchlaufen – von der Sporthalle in Borculo bis zu den bekanntesten Arenen in Europa. Aber auch mehrmals, über 15 Jahre, gastierte sie in vielen bekannten deutschen Arenen  wie der SAP Arena, der Mercedes Benz Arena in Berlin, der TUI Arena in Hannover, der König Pilsener Arena in Oberhausen und der Westfalenhalle in Dortmund. Die Besetzung wuchs auf über 300 Piper, Drummer, Musiker, Tänzer und Crewmitglieder. Von A bis Z auf die Beine gestellt wurde alles von Beerten Events aus Borculo. Eine riesige Produktion, an der mit großer Leidenschaft gearbeitet wurde. Der Traum war wahr geworden ...

Jetzt, nach 15 Jahren, gibt es neue Pläne für die Music Show Scotland: Beerten Events will in Borculo, der Heimat der Music Show Scotland, einen eigenen Konzertsaal errichten. Die Tribüne des Konzertsaals, der „The Castle“ heißen wird, soll Platz für mehr als 3.000 Besucher bieten. Neben der Music Show Scotland sollen hier auch andere Musikproduktionen stattfinden. Da die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren laufen, musste die Entscheidung getroffen werden, mit der Show nicht mehr zu touren. Die Music Show Scotland ist daher am 13. Juni 2020 zum letzten Mal in der SAP Arena zu sehen.

Veranstalter: Beerten Concerts BV, Borculo (NL)
Für unter 6-Jährige nicht zugelassen.

Konzerte