Abschiedsspiel: Team Hecht vs. Team Arendt

Veranstalter: SAP Arena, Mannheim

Adler Mannheim

Am 23. Februar 2018 steigt in der Mannheimer SAP Arena das große Abschiedsspiel von Jochen Hecht und Ronny Arendt.

Ab 19.30 Uhr stehen sich Hecht und Arendt mit jeweils eigenen Mannschaften gegenüber. Bereits jetzt haben frühere Weggefährten wie Shawn Belle, Craig MacDonald und Glen Metropolit ihre Zusage für diese einmalige Partie gegeben. Beide Teams werden am Ende ausschließlich aus Spielern bestehen, die im Laufe ihrer Karrieren mit Hecht oder Arendt in Verbindung standen.

„In erster Linie sind wir zwei vor allem mit der Zusammenstellung unserer Teams beschäftigt“, erklären Jochen Hecht und Ronny Arendt. Daneben stimmen sich die beiden Hauptprotagonisten in einer Vielzahl an Meetings über ihre Playlisten ab, zudem befinden sich die Arbeiten an den Trikotdesigns in den letzten Zügen. „Die vergangenen Wochen waren schon recht intensiv. Ab jetzt wird es für uns aber etwas ruhiger. Dafür kümmern sich eine ganze Menge anderer Leute um die weitere Organisation. Von Flügen über Hotels bis hin zum genauen Ablaufplan des Tages gilt es an jede Menge zu denken“, ist Arendt froh, helfende Hände um sich herum zu wissen.

Gleichzeitig kann die ehemalige Nummer 57 weitere Zusagen verkünden: „Blake Sloan, Andrew Joudrey und Tomas Martinec werden für mein Team auflaufen.“ Jochen Hecht hüllt sich dagegen in Sachen Kader lieber in Schweigen, verrät dafür aber ein anderes Detail: „Ich habe eine ganz spezielle Idee für die Playlist.“ Mit Blick auf die Jerseys wollen beide hingegen nicht wirklich mit der Sprache herausrücken. Arendt: „Ich sage nur so viel, dass meine Variante etwas mit Musik zu tun haben wird, da Musik in meinem Leben einfach eine große Rolle spielt.“

Neben dem sportlichen Duell zwischen Team Hecht und Team Arendt, für das beide ihr eigenes Trikot entwerfen, werden in einer Zeremonie die Rückennummern 55 und 57 unter das Hallendach der SAP Arena gezogen.

Folgende Events könnten Sie auch interessieren: